Gegenteil von Outtime. Bezieht sich auf die Zeit in der man auf LARP-Veranstaltungen seinen Charakter spielt.
Zu beginn einer Veranstaltung gibt die Spielleitung ein Signal (Meist der Ruf "Time-In") das den Beginn der Spielzeit einläutet.

Als weitere Option dazu gibt es ein "fließendes Time-In", wo man sich gewandet und direkt mit dem Spiel beginnt, sobald man am Spielort eintrifft.