Links können auf zwei Wegen in einen Text eingefügt werden.

Variante 1: Wiki-Schreibweise

Nicht nur in Wiki Artikeln, sondern in jedem anderen Beitrag (und Kommentar) kann man einfach den Titel eines Beitrags in doppelte eckige Klammern "[[" und "]]" setzen. Das System wird dann automatisch den passenden Beitrag finden und verlinken.  Dabei gibt es drei Fälle:

Fall 1: Genau ein Beitrag gefunden

Das sollte eigentlich der häufigste Fall sein. Mit dem verlinkten Titel gibt es genau einen Beitrag und der Link führt dann auch einfach dort hin.

Beispiel: [[Talon]] wird zu Talon (verlinkt auf das Projekt "Talon")

Fall 2: Mehrere Beiträge gefunden

Manchmal kann es vorkommen, dass mehrere Beiträge mit demselben Titel existieren. In diesem Fall wird zwar der älteste Beitrag direkt verlinkt, aber wenn man mit der Maus über diesen Beitrag geht, werden auch Links zu den anderen Beiträgen als alternative Links angeboten. In der Regel sollte in so einem Fall auf Variante 2 zurückgegriffen werden, um die Mehrdeutigkeit aufzulösen.

Beispiel: [[Plot]] wird zu Plot(+4)Plot,Plot,Plot,Plot, weil es mehrere Nodes -- hier: einen Wiki-Artikel und mehrere Threadbeitraege -- mit diesem Titel gibt.

Übrigens: Für Container und Projekte gilt der Kurztitel als Titel zum Verlinken!

Fall 3: Kein Beitrag gefunden

Gibt es (noch) keinen Beitrag mit dem gewünschten Titel, wird daraus ein sogenannter "Redlink". Dieser wird in der Regel auch rot angezeigt und weißt den Leser darauf hin, dass hier etwas verlinkt werden sollte, was noch geschrieben werden soll. Da bei einem Wiki die Leser gleichzeitig auch Autoren sind, führt dieser Redlink auf die "Wiki Artikel erstellen"-Seite, wobei der Titel und das Projekt schon vorausgefüllt werden. Auf diese Weise erhoffen wir, dass das Wiki schnell wächst.

Beispiel: [[Titel den es nicht gibt]] wird zu Titel den es nicht gibt

Besonderheiten / Ausnahmen

  • Was ist mit Leerzeichen vor oder nach dem Titel?
  • Antwort: Die werden einfach weggefiltert. Es macht also keinen Unterschied, ob Du [[Talon]] (Talon) oder [[   Talon    ]] (Talon) schreibst. Konsistente Schreibweisen sind netter, weil nur dann der Cache wirkt. Aus ähnlichen Gründen müssen die doppelten Klammern auch direkt beieinander stehen.
  • Wie kriege ich einen anderen Text zum Anklicken, als den Titel, auf den ich verlinken will hin?
  • Antwort: Trenn das Link-Ziel vom anzuzeigenden Text mit einem senkrechten Strich. Beispiel: [[Talon | Talons of the Phoenix]] wird zu Talons of the Phoenix. Auch hierbei werden Leerzeichen am Anfang oder Ende gelöscht.
  • Was ist eigentlich mit geschützten Nodes, wie dem P23 oder dem Mitglieder-Container?
  • Antwort: Werden verlinkt, aber Zugriff bleibt natürlich geschützt. Damit kann man zwar rausbekommen (durch ausprobieren), welche Nodes es gibt. Das kann man aber auch, indem man die URLs rät...
  • Und was mit spitzen Klammern wie in Fünf > Zwei?
  • Antwort: Das geht leider nicht, da ">" schon (vom Editor) in "&gt;" umgesetzt wird. Wenn man den Editor austrickst, wird der reguläre Ausdruck gar nicht erkannt. Das ist nötig, um keine HTML-Tags durch fehlerhafte Ersetzungen zu zerstören. Es ermöglicht aber auch, dass man dennoch eckige Klammern benutzt - wie in den Beispielen weiter oben. Dazu schreibt man einfach um die Klammer im HTML-Modus ein <span>-Element.
  • Können Artikel auf sich selbst verlinken?
  • Antwort: Dieser Artikel Hilfe: Links einfügen kann es offenbar, also geht es.

Variante 2: Link mit Editor-Funktion einfügen

Während interne und eindeutige Links sehr schnell mit der Wiki-Schreibweise erstellt werden können, braucht es manchmal doch noch die volle Kontrolle über einen Link. Das ist z.B. der Fall, wenn ansonsten Mehrdeutigkeiten (siehe Fall 2 in Variante 1) auftreten, oder eine externe Seite verlinkt werden soll. In diesem Fall kann man die Funktion des HTML-Editors (TinyMCE) benutzen:

  1. Den zu verlinkenden Text markieren
  2. Auf den Button "Insert/Edit Link" klicken (ist vorher ausgegraut)
  3. Die URL und möglicherweise andere Informationen im Popup eintragen
  4. Mit Klick auf den Button "Insert" bestätigen

Das Bearbeiten eines Links funktioniert ähnlich einfach. Der Button "Unlink" entfernt die Verlinkung, ohne den Text zu löschen.